Europa Blog

Über den Europa Blog

Eurparl.de behandelt Themen rund um Europa, deren Länder und Hauptstädte, im speziellen aber wird hier über reisen in Europa geschrieben, mit vielen Tipps und Tricks die Sie beachten sollten.

Wer schreibt hier?

Auf diesem Blog schreibt ein Europäer, der in Budapest lebt und besonders gerne Europas Länder von Portugal bis Rumänien und von Schweden bis Griechenland bereist.

Archive for the ‘Reisen’ Category

Die schönsten Reiseziele in Europa

Ein Urlaub in Europa bietet sich nicht nur an, weil der Reiseweg nicht allzu lang ist, sondern weil Europa auch echt einige schöne Gegenden bietet. Die schönsten und beliebtesten Reiseziele der Deutschen in Europa werden im Folgenden einmal von uns vorgestellt. Diese Ziele sind sicher auch 2012 wieder eine Reise wert. Oftmals sind diese Ziele schon in wenigen Flugstunden erreichbar oder es ist gar möglich die Reiseziele mit dem Auto zu erreichen.

Palma de Mallorca, Mallorca, Balearen, Spanien
Des Deutschen liebstes Reiseziel: Palma de Mallorca. Die Mittelmeerinsel lockt Jahr für Jahr Millionen Urlauber. Besonders beliebt aufgrund seiner Partymeile, dem Ballermann, hat Mallorca aber auch schöne und vor allem ruhige Landschaften zu bieten, die auch bei dem Nicht-Party-Volk auf Gegenliebe trifft und zum Verweilen einlädt. Die wunderschönen Strände mit goldenem und weißem Sand laden dabei zum ausgiebigen Sonnenbaden ein.

Korfu, Ionische Inseln, Griechenland
Korfu bietet malerische Sandstrände. Ideal für einen schönen Griechenland Urlaub. Das lässt Reisen auf die griechische Insel zu einem ganz besonderen Urlaubserlebnis werden. Dörfer mit kalkweißen Häusern, byzantinischen Kirchen, venezianischen Festungen und einem pulsierendem Nachtleben runden den Urlaub ab.

Nizza, Côte d’Azur, Provence, Frankreich
Wenn man an Frankreich denkt, denkt man an die einzigartige Mentalität der Franzosen, gutes Essen, guten Wein und traumhafte, laue Sommerabende. Genau dies spricht auch für einen Urlaub an der Côte d’Azur. Viele Hotels haben in Nizza schöne Privatstrände. Die meisten offenen Strände bestehen allerdings nur aus Kies.

Marbella, Costa del Sol, Andalusien, Spanien
Die Südküste Spanien spricht für besonders warme Temperaturen. Strandliebhaberkommen bei den kilometerlangen Sandstränden besonders auf ihre Kosten. Casinos und Häfen tummeln sich überall an der glanzvollen und kosmopolitischen Costa del Sol.

Der lustige Steward

Bei der Airline Northwest Airlines gibt es scheinbar einen Steward der die typische Ansprache ein wenig anders rüberbringt als normale Stewards anderer Fluglinien. Aber schaut selbst:

Mein Schiff bleibt Mein Schiff

Einfallslos, ideenlos und langweilig kommt der neue Name des ersten Kreuzfahrtschiffs von TUI Cruises daher. Der Projektname des Schiffs war bereits “Mein Schiff” und nun wo es am 15. Mai zur Taufe gehen wird trägt der Kreuzfahrtdampfer immer noch diesen Namen. Von nun an wird TUI Cruises mit dem Schiff Mein Schiff auf hohe See gehen. Der Dampfer ist allerdings kein neues Schiff, sondern ein Umbau eines Schiffes aus dem Jahre 1996 die bisher für die US Reederei Celebrity Cruises fuhr.

Der Name wurde allerdings nicht vom Betreiber TUI Cruises ausgewählt sondern von den Lesern der Zeitschrift Bunte. Mehr als 11.000 Menschen nahmen an der Umfrage teil und so bekam das Schiff eben den Namen “Mein Schiff”.

Die Fallen der Reiseveranstalter

Wenn man seinen Urlaub plant und in den Prospekt oder ins Internet schaut so sind alle Bilder stets traumhaft schön und die Hotels mit schön klingenden Worten umschrieben. Aber was steckt wirklich dahinter? Reiseveranstalter locken mit traumhaften Angeboten die meist nicht das halten was sie versprechen und so werden Worte genutzt die sich schön anhören, meist aber etwas anderes bedeuten. Um Sie so vor dem Reinfall zu schützen gibt es hier ein paar Beispiele bei denen Sie auf jeden Fall nachfragen sollten.

Direktflug

Direktflug heisst zwar das Sie das Flugzeug nicht wechseln müssen, allerdings kann es sein das Zwischenstopps eingebaut werden und der Flug eben nicht mehr wirklich direkt ist. Wer wirklich am Stück durchfliegen möchte muss einen Nonstop Flug buchen.

Freundliche Zimmer

Freundlich ist ein Begriff den jeder anders auslegt. Sei es ein minimal eingerichtetes Zimmer oder einfach nur sauber, was ist freundlich? Meist verbergen sich dahinter karge Zimmer mit wenig Einrichtung und wenig Platz. Besser dagegen sind geräumige oder komfortable Zimmer.

Zimmer zur Meerseite

Die Meerseite bedeutet noch lange nicht das man auch Blick aufs Meer hat beziehungsweise das man beim aus dem Fenster, am anderen Gebäude vorbeischauend eventuell etwas Meer erblicken kann. Bei der Beschreibung Meerblick kann auf einen klaren Blick aufs meer bestehen.

“Bemühtes Personal, unaufdringlicher Service”

    Diese Floskeln bedeuten nichts anderes als das Sie sich bei Anfragen auf langes Warten einstellen können, denn bemüht heisst noch lange nicht kompetent sondern eher überfordert und unaufdringlich ist das Personal wenn es nicht auffindbar ist.

    “Hotel direkt am Meer”

    Hört sich gut an, aber auch ein Hafen ist an das Meer angebunden und eine Klippe auch. Das das Hotel direkt am Meer ist heisst also noch lange nicht das Sie dort auch schwimmen oder an den Strand gehen können. Wenn Sie dies buchen wollen suchen Sie nach Hotel direkt am Strand.

    “10 Minuten zum Strand”

    In 10 Minuten ist nett ausgedrückt, aber wie? Mit dem Auto oder zu Fuss? Achten Sie also genau darauf wie diese 10 Minuten verpackt sind. Am besten ist 10 Minuten zu Fuss zum Strand.

    “Für unabhängige Gäste”

    Stellen Sie sich darauf ein das im näheren Umkreis kein Restaurant oder Supermarkt ist, eine schlechte Verkehrsverbindung und kein touristisches Angebot. Touristisch erschlossenes Gebiet bedeutet das Sie nicht alleine sind.

    “Klimatisierbare Zimmer”

    Ja die Zimmer sind mit einer Klimaanlage ausgerüstet, das heisst aber noch lange nicht das Sie diese regulieren können. Es kann also sein das die Klimanlage zentral reguliert wird und es trotzdem zu warm oder zu kalt ist.

    “Naturstrand”

    Hört sich paradiesisch an ist es aber oftmls nicht, denn der Naturstrand beziehungsweise naturbelassene Strand wird nicht gesäubert ist voller Algen oder Quallen und wird zum Horrortrip. Auch kann es sein das anstelle wirklich feinen Sandes Kieselsteine anzufinden sind. Sollten Sie nach einem feinen, sauberen Sandstrand suchen muss dieser auch so tituliert sein.

    “Kontinentales Frühstück”

    Das kontinentale Frühstück besteht meist aus Kaffee oder Tee, einer Scheibe Brot, Marmelade und Butter. Unter “verstärktem Frühstück” versteht man selbiges mit einer Scheibe Wurst oder Käse. Wer also ein gutes Frühstück haben möchte sollte sich nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet umschauen.

    Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesen wenigen Tipps eine bessere Sicht auf die Welt der Reisekataloge geben, so das Sie sich vor Ihrem nächsten Urlaub genau ein Bild über Ihren Urlaubsort machen können. Zusätzlich empfehle ich immer sich auch im Internet nach Reviews umzuschauen. Guten Urlaub.

    Reisen ohne das Handy

    Kennen Sie auch noch die Zeiten von früher, wo noch nicht an jeder Ecke jemand war, der mit dem Handy telefonierte? Da ist man doch auch gut ohne Handy ausgekommen. Heute sieht das etwas anders aus. Ohne Handy geht in unserer Gesellschaft nichts mehr. Genau aus diesem Grund sollten Sie zumindest im Urlaub auf Ihr geliebtes Handy verzichten.

    Sie werden schnell merken dass es viel entspannter ist “Ohne”. Der Zwang ständig zu schauen, ob vielleicht eine SMS eingegangen ist, oder ob vielleicht einer angerufen hat, ist einfach zu groß, wenn man es dabei hat. Im Urlaub sollte man einfach mal seinen Alltag hinter sich lassen, und seinem Körper was Gutes tun.

    Ein Handy ist im Urlaub einfach unangebracht. Zudem werden durch die nervenden Klingeltöne, die anderen Hotelgäste, nur unnötig gestört. Wer hat es schon gern, wenn beim Essen, am Nachbartisch das Handy klingelt.

    Denken Sie einfach zurück an die “Handy freie Zeit” ! Da hat man auch gut überlebt.
    Entspannt, gelassen und ohne Sorgen. Im Urlaub kann man doch so viel besser abschalten.
    Sie werden sehen wie glücklich ihre Zeit sein wird. Und denken Sie auch aus finanzieller Sicht. Telefonieren im Urlaub ist teurer ! Auch wenn Sie angerufen werden kann es für Sie teuer werden !

    Reisegutscheine

    Reisegutscheine kann man auf vielen Wegen erhalten.
    Entweder sie sind in der Werbung, man gewinnt sie, man kauft sie, man bekommt sie geschenkt oder verschenkt sie selber, man bekommt sie zu einer Reise dazu und sogar manche Internetseiten werben damit, dass wenn man sie anklickt man einen Reisegutschein bekommt.

    Fakt ist das sich mit Reisegutscheinen einige Euros im und auch schon vor dem Urlaub sparen lassen. Mit Reisegutscheinen spart man bares Geld beim Flug, beim Hotel oder beim Mietwagen. Und dadurch hat man dann auch mehr Taschengeld für den Urlaub an sich.

    Gibt man in einer Internetsuchmaschine wie zum Beispiel Google das Stichwort Reisegutscheine ein,
    findet man unzählig viele Anbieter bei denen man Reisegutscheine bestellen kann.

    Entweder man kauft einen für sich selber oder man verschenkt den Gutschein an einen lieben Menschen.
    Reisegutscheine und auch Gutscheine an sich werden immer beliebter zum ersten weil man viel Geld sparen kann und zum zweiten weil man sich das endlose Suchen nach dem passenden Geschenk nun ersparen kann.

    Bevor man sich allerdings einen Reisegutschein im Internet bestellt sollte man sich in einem Reisebüro (am besten in dem man den Urlaub buchen möchte) erkundigen ob man diesen überhaupt auf der Reise verwendung finden kann.

    Mietwagen in ganz Europa

    Das Thema Mietwagen kommt auf jeden zu der eine Reise plant, mobil sein möchte, sein eigenes Auto aber nicht mitnehmen kannt. Das kann 2 Gründe haben, man plant eine weite Reise von der Fahrtweg einfach zu lange dauert oder man möchte nicht unbedingt sein Auto mit im Urlaub haben damit es nicht geklaut wird.

    Auf jeden Fall ist es ratsam sich vor Reisebeginn, bzw bereits während der Reiseplanung, um einen Mietwagen zu kümmern. Am besten funktioniert dies über das Internet da Sie hier bereits Preise einsehen können, mögliche Modelle, Abhol- bzw Abgabeort und natürlich ob überhaupt ein Fahrzeug im gewünschten Zeitraum zur Verfügung steht.

    Meiner Ansicht nach ist die Webseite und auch der Service von Sixt der beste wenn es um Mietwagen geht. Auf www.sixt.de können Sie zwischen diversen Reisezielen wählen, sei es im Oman, auf den Seychallen oder auf den Färöar Inseln, Sie bekommen in fast jedem Land der Welt einen Mietwagen von Sixt. Aber Sixt bietet nicht nur die normalen, langweiligen 4 Personen PKWs an, sondern gibt richtig Gas. Wie wär es zum Beispiel mit einem 7er BMW, einem 6er Coupe oder einem Jeep Grand Cherokee? Mit solchen Wagen lä?st sich der Urlaub doch noch mehr geniessen als mit einem öden, alten Auto.

    Sollten Sie also bereits mit Ihrer Reiseplanung angefangen haben sehen Sie sich auf www.sixt.de um und buchen Sie so früh es geht Ihren Mietwagen.

    Preistricks der Billigflieger

    Für 20€ von Frankfurt nach Mallorca oder Athen? Das zumindest versprechen immer häufiger die so genannten Billigflieger. Doch bei 20€bleibt es meist nicht, denn Flughafengebühren, Kerosinzuschlagun Gepäck machen dem Reisenden oft einen Strich durch die Rechnung.

    Schlimmstes Beispiel ist dabei meiner Meinung nach Germanwings die dem Buchenden nicht mal den Hinweis (bzw nur im Kleingedruckten) geben das er für “Extragepäck” was ab einem Koffer anfängt eine Pauschale von sage und schreibe 5€ zahlen muss. Hinzukommen die oben genannten Gebühren die man von anderen Billigairlines gewohnt ist und aus 20€ werden ganz schnell 60€ oder gar noch mehr. Im Prinzip ist nichts einzuwenden gegen die Kosten, denn warum sollte die Air.line für die Flughafengebühr aufkommen, jedoch geschieht dies häufig nicht sehr transparent.

    Ich mache deshalb jetzt live einen kleinen Test. Derzeit gibt es bei Germanwings 1 Millionen Tickets zum Sonderpreis (19,99€ inklusive Steuern und Gebühren). Nun möchte ich von Köln nach London fliegen. Am 14.März hin und am 18. März zurück (macht nach meiner Rechnung 39,98€) und da gibt es schon die erste Hürde: Für den Hinflug soll ich nun doch Steuern zahlen in Höhe von 22,43€, der Rückflug kostet 0,01€ zuzüglich 19,98€ Steuern, das ist zu verkraften. Da ich aber 4 Tage bleibe muss ich auch 1 Gepäckstück mitnehmen. Nach diversen Fragen ob ich meinen Platz reservieren möchte (würde Aufpreis kosten), ob ich den “Zug zum Flug” buchen möchte oder eine Reiserücktrittsversicherung kaufen möchte kommt es nun zum Ergebnis des Tests: Gesamtpreis 69,98€.

    Dies ist zwar kein Horrorpreis, aber 2 x 19,99 macht nicht 69,98€. Es verstecken sich selbst im besten und grössten Sale Angebot noch Kosten die der Nutzer vorher nicht sieht. Der Preis ist allerdings meist immer noch so gering das fast jeder zuschlägt. Trotzdem heisst es “Augen auf beim Ticketkauf”.

    Die besten Apres Ski Partyorte

    Beim Skifahren kommt es nicht nur auf lange Pisten an, sondern auch ums “Einekehrn”. Hütten, Schirmbars und Talstationen sind spätestens ab 3 Uhr voll und das Trinken beginnt. In Österreich gibt es einige Orte in denen es eher aufs Feiern ankommt als aufs Skifahren, fünf davon möchte ich hier vorstellen.

    Ischgl

    Ischgl ist warscheinlich der Inbegriff für Apres Ski Partys in Österreich. Wer nach Ischgl fährt hat meist nur eins im Kopf: Trinken. Aber auch die Pisten sind in Ischgl vom feinsten. Pistenkilometer: 215.

    Kitzbühl

    Kitzbühl ist der Lieblingsort der High Society und somit auch etwas teurer als andere Skigebiete, aber die Partys stehen in nichts nach. Egal ob Superreich oder Normalverdiener in Kitzbühl kommt jeder auf seine Kosten. Zudem locken 170km Skipiste was auch nicht zu verachten ist.

    Saalbach Hinterglemm

    In Sallbach Hinterglemm feiert jeder mit jedem, egal ob im Kuhstall oder im Tanzhimmel es wird gefeiert bis die Lichter ausgehen. Trotz der ganzen Party verleiten sage und schreibe über 200 Pistenkilometer die verkaterten doch zum Skifahren.

    Sölden

    Ein weiterer Renner wo es heiss zugeht ist Sölden. Mit “lediglich” 150 Pistenkilometer vergleichsweise wenig Skifahren, aber in Sachen Party wohl Spitze. Wer Sölden überstanden hat kann definitiv feiern.

    Obertauern

    Das Mallorca des Winters wie Obertauern auch ganz gerne genannt wird lockt nicht nur mit der Obertauernrunde, sondern auch mit Partys die bis weit in die Nacht gehen. Obertauern wird aber nicht nur von Österreichern und Deutschen belagert, sondern gerade die Niederländer und Engländer sind hier stark vertreten und das Engländer trinken können ist wohl allerseits bekannt.

    Kostenlose Übernachtungen per Internet

    Im Internet verbreitet sich immer mehr der Trend des so genannten “Couchsurfings”. Kurz erklärt bietet man seine Couch oder auch ein Gästezimmer anderen Personen der Internetcommunity an und kann im Gegenzug bei anderen Mitgliedern übernachten, alles kostenlos.

    In Communities wie Couchsurfing.com, Hospitalityclub.org oder BeWelcome.org kann man sich kostenlos registrieren und, wie bei vielen anderen Communities im Netz, sein Profil erstellen und eben in diesem speziellen Fall seine Übernachtungsmöglichkeit angeben. Sei es die Couch im Wohnzimmer oder ein ganzes Gästezimmer die Art des Bettes wird nicht vorgegeben und so kommt ein buntes Sammelsorium an Schlafplätzen in vielen Städten quer durch Europa bis nach Asien, Amerika und Afrika zusammen.

    Fest gemacht an einem Beispiel sieht das ganze so aus: Person A lebt in Berlin, Deutschland und hat sein Profil ausgefüllt und sein Bett zur Verfügung gestellt. Person B lebt in Washington, USA und bietet sein Gästezimmer an. Person A möchte nun nach Washington reisen, schreibt Person B über die Community an und vereinbart Datum und andere Einzelheiten (keine Bezahlung!). Nun kann Person A nach Washington reisen und hat einen kostenlosen Schlafplatz bei Person B.
    Man mag jetzt denken das Person B nun im Gegenzug in Berlin die Übernachtungsmöglichkeit bei Person A in Anspruch nehmen muss, dem ist aber nicht so. Person B kann nun zum Beispiel Person C, die in Peking, China lebt, anschreiben und mit ihm eine Schlafmöglichkeit ausmachen.

    Mit diesem Prinzip kann eigentlich jeder in einem wildfremden Land, bei einer wildfremden Person kostenlos  übernachten, muss aber auch im Gegenzug einen Schlafplatz bei sich anbieten. Es gibt viele Menschen die lieber ein Hotel beziehen und nicht in einem wildfremden Zimmer einer unbekannten Person, allerdings riecht dieses ganze Angebot eindeutig nach Abenteuerurlaub und wer darauf steht, der sollte sich schnellstens bei einem der oben genannten Netzwerke anmelden.

    XHTML RSS